1. Promised Land Nicolas Sihombing 3:03
Liedtext & Akkorde

                                                | Em                                                                                         
I am taking my promised land
                                                | Em
I am taking my promised land
                                                | G                                                           
In the name of Jesus
                                            | D/F#
In the name of love
                                                | Em                                                                                         
I am taking my promised land
                                                | Em
I am taking my promised land
                                               | G                                                           
In the name of Jesus
                                            | D/F#
In the name of love
                                                  | C2                                           | G/H   
‘Cause his true love convinced me
                                  | Am                               | G.
Captivates me, amazes me
                        G/H               | C2                                                   | G/H                   
‘Cause his true love transforms me

                                   | Am                                           | G.
Empowers me, I take my ground
               G/H           | G      | G
as beloved one
                                                               | G                  
Ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, o – o – o,
| Gsus4                                                         | G                      | G.
    Ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, o – o – ooo,
                 D/F#                                    | Em.              G/H 
Ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, o – o – ooo
| C2                                                            | Am                  | Am
    Ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, o – o – ooo

| Em      C2       | G     D/F#      | Em                  C2       | G.  D/F#
Holy spirit, I step in – to my calling
| Em          C2      | G    D/F#    | Em          C2      | G
Holy spirit, I follow your leading
| Em         C2     | G     D/F#               | Em                    
Holy spirit, I shout for joy
                               C2          | D                                             | C2
‘Cause my Jesus won the battle for me
| D                                            | C2
won the battle for me
                       | G                                          D/F#      | C2
He’s the one, who has the victory
                         | G                                  D/F#              | C2
He’s the one, who has set me free
                       | G                                          D/F#            | G              Gsus  | G
He’s the one, for whom I take my ground

Bibelstelle zum Lied

So spricht Gott, der Herr: In der Zeit, wenn ich euch von euren Sünden reinige, bevölkere ich eure Städte wieder neu und die Ruinen sollen wieder aufgebaut werden. Die verödeten Äcker sollen wieder bestellt werden und nicht mehr vor den Augen jedes Vorübergehenden verwüstet daliegen. Die Leute sagen dann: Dieses verwüstete Land ist zu einem Garten Eden geworden! Die Städte, die verödet und verwüstet waren und in Trümmern lagen, haben starke Mauern und sind wieder bewohnt! Dann werden die Völker, die rings um dich her übrig geblieben sind, erkennen, dass ich, der Herr, die Ruinen wieder aufgebaut und die Wüste bepflanzt habe. Denn ich, der Herr, habe es verheißen, und ich tue es auch. – Hes. 36,33-36 (Neues Leben Übersetzung)

Denn so war es auch bei Abraham: »Abraham glaubte Gott, und Gott erklärte ihn wegen seines Glaubens für gerecht.« Die wahren Kinder Abrahams sind also die, die an Gott glauben. Doch nicht nur das: Die Schrift wies bereits auf die Zeit voraus, in der Gott auch die Völker wegen ihres Glaubens annehmen würde. Gott hat Abraham diese gute Botschaft schon vor langer Zeit verheißen, als er sagte: »Alle Völker werden durch dich gesegnet werden.« Deshalb werden alle, die aus dem Glauben an Christus leben, an demselben Segen Anteil erhalten, den Abraham durch seinen Glauben empfangen hat. Wer dagegen auf das Gesetz vertraut, um vor Gott gerecht zu werden, steht unter einem Fluch. – Gal 3,6-10 (Neues Leben Übersetzung)

Wir dagegen glauben und erwarten durch den Geist, dass sich die Hoffnung erfüllt, die Gott uns verheißen hat.- Gal. 5,5 (Neues Leben Übersetzung)

Ünterstützt Uns

Teilt eure Gaben genauso großzügig aus, wie ihr sie geschenkt bekommen habt! – Matth. 10,8b (Neues Leben Übersetzung) d.h. an sich geben wir „Gottes Segen“ gerne umsonst weiter!

Wenn ihr aber wegen der verbundenen Arbeitsstunde bzw. Produktionskosten (Aufnahme, Editing & Mastering) und auch Fahrtkosten, wenn wir für die Andere unterwegs sein sollen, gerne finanziell mittragen möchtet, da sind wir auch besonders dankbar: egal wie klein/groß der Betrag ist.

NICOLAS SIHOMBING
IBAN DE41 1203 0000 1032 6328 77
BIC: BYLADEM1001
DKB Deutsche Kreditbank AG
Vermerk/Betreff: Private Spende bzw. Unterstützung

Anstatt zu „spenden“ könnt ihr auch den Kaffeeman direkt in der Kaffeerösterei in Döbeln (Sattelstraße 1, 04720 Döbeln) besuchen und gönnt euch richtig guten frischgebrühten Bio-Kaffee bzw. ihr bestellt unseren Biokaffee nach dem Gerechtigkeit-Zwei-Könige-Prinzip: siehe www.kaffeebatavia.de – und falls ihr gar keinen Kaffee mögt, dann könnt ihr einfach die Seite an euren Freunden/Verwandten weiter empfehlen.

Available on:

Free Download

Promised Land

Release Date : 1. Juni 2022
Artist : Nicolas Sihombing
Format : Digital Download

Text & Musik: Nicolas Sihombing (2010)

Jeder von uns, der durch Christi Geist wiedergeboren ist, traut sich Gottes Verheißungen zu empfangen und damit auch „schwanger“ zu gehen, bis diese auch zur Erfüllung kommen.

Siehe Abraham als Vater des Glaubens, auf dessen Fußspuren auch wir Jesus-Nachfolger gehen müssen! Bei ihm war es menschlich gesehen (auch logisch betrachtet) einfach UNMÖGLICH einen Sohn durch seine Frau, Sara, zu bekommen. Aber durch die Jahre hat JAHWE Vertrauen in ihm geformt und so ging Abraham seine Schritte, die sicherlich weder für ihn, als auch für Sara, leicht waren. Er hat es erlebt und die Verheißung zu seinen Lebzeiten auch empfangen. Solche sollen wir auch werden. Wir hören zu und handeln dementsprechend. Am Ende empfangen wir es auch – zum Entsetzen aller, die uns beobachten. Auch diese MÜSSEN JAHWE, unseren Vater, das Lob geben.

Bei dem „Bridge“ habe ich den indianischen Ruf als Kriegsansage zum Feind gerichtet – dem Vater der Lüge – der alles einsetzt, damit wir unser verheißenes Land auch nicht betreten „wollen“.

Gute Nachricht: der Feind ist längst besiegt und nun liegt es an uns, Gläubigen, umzudenken! Wir gehen schnurstracks ins verheißene Land, auch wenn eine Wüste dazwischen liegt. Aber wir gehen keine 40 Jahre, sondern direkt durch!

Wenn du wie ich in der Vergangenheit ein paar „scheinbare“ Niederlagen erleben musstest, bez. das verheißene Land von Gott schon gezeigt bekommen hast und doch von der Realität enttäuscht wurdest, dann empfange erneut lebendige Hoffnung durch Christus. Ich entscheide mich dafür Gott, bzw. mir selbst, eine zweite Chance zu geben, denn das Ende ist noch nicht da – doch gehen/laufen wir dahin.

Ich strecke mich noch SEHR AKTIV nach meinem verheißenen Land!